Inszenierungen 14' 13' 12' 11' 10' 09' 08' 07' 06' 05' 04' 03' 02'

Lantana (Speaking in Tongues)

von Andrew Bovell
in einer Übersetzung von Terence French

Regie

Steffen Jäger

Ort

Neue Studiobühne MRS

Premiere

17.12.2008, 19:30 Uhr

Weitere Aufführungen

18., 19. und 20.12.2008, 19:30 Uhr

Acht Personen haben einen Traum, der sie in die raue Natur verschlägt. Jeden Einzelnen. Und doch können sie sich gegenseitig in der Ferne sehen, sich beobachten, Kontakt aufnehmen. Sie treffen aufeinander, durchleben die Geschehnisse erneut, trennen sich. Orte und Zeiten verschwimmen, die Chronologie verwirrt sich – wie ihre Beziehungen zueinander. Und doch läuft alles auf Mitternacht zu: auf die Zeit der Entscheidung. Andrew Bovells acht Charaktere scheinen alle selbständig und entschlossen zu sein. Erst im Laufe des Stückes ergeben sich Verknüpfungen, Beziehungen an ihrem Wendepunkt. Einige sind gescheitert, andere stehen kurz davor. Nur wenige werden die Prüfung bestehen. Im Dunkeln huschen sie wie verängstigte Tiere durch die Landschaft, alle miteinander und doch unwiderruflich auf sich allein gestellt.

Besetzung

Leon

Sarantos Zervoulakos

Sonja

Henriette Blumenau

Jane

Nadine Kiesewalter

Pete

Tom Feichtinger

Valerie

Angela Smigoc

Nick

Bernd-Christian Althoff

Neil

Lukas Spisser

John

Markus Subramaniam

Regie

Steffen Jäger

Bühne

Sabine Freude

Kostüme

Aleksandra Kica

Regieassistenz

Laura Fragner

Universität für Musik und darstellende Kunst Wien